Herrnhuter Sterne

Geschichte der original Herrnhuter Sterne

Peter Hendrik Verbeek erfand Ende des 19. Jahrhunderts den ersten stabilen, zusammensetzbaren Stern. Dieser Stern konnte erstmalig zusammengelegt versendet und zunächst über die Herrnhuter Missionsbuchhandlung vertrieben werden.

Verbeek war bis zu seinem Tod Gesellschafter der Sternenmanufaktur. 1925 wurde dann sein Sohn Harry deren Gesellschafter. 

Die Zacken wurden in weiß, gelb, rot, grün und blau angeboten. Zwei Größen standen zur Auswahl, 56 cm und 80 cm.

Verbeek entwickelte den Stern in den folgenden Jahren weiter und meldete 1925 den ersten körperlosen Stern zum Patent an. Dieses Modell entspricht der heutigen Bauweise, mit 17 viereckigen und 8 dreieckigen Zacken. 1925 wurde auch die "Stern-Gesellschaft mbH Herrnhut" gegründet. 1950 erfolgte dann die Verstaatlichung und 1968 die Rückübertragung. 1991 gab es einen Neuanfang als GmbH mit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Bis heute werden die Zacken traditionell in Handarbeit gefertigt.

Seitdem erfreuen wir uns, nicht nur Weihnachten, am Sternenglanz.

Herrnhuter Sterne

66 Artikel gefunden

1 - 12 von 66 Artikel(n)

Aktive Filter